SUTTER / SCHRAMM im "CAD" der Kunstsammlungen

SUTTER / SCHRAMM im "CAD" der Kunstsammlungen Als 6. Präsentation in der Reihe ”CAD“ (Contemporary Art Depot) in der Skulpturensammlung der Saatlichen Kunstsammlungen Dresden: SUTTER / SCHRAMM.

Unter dem Titel ”Stücke“ präsentiert das Künstlerduos eine Videoskulptur. In eine Kombination aus Gipsplastik und Videoprojektion zeigt sich eine durch Überblendung realisierte ständig wechselnde Figur. Die Szenerie wird mit wechselnden Lichtstimmungen, rhythmisch zur hörbaren Klaviermusik abgestimmt, in rotes, grünes gelbes oder blaues Licht getaucht.

Der Grafikladen unterstützte wie auch bei den vorangegangenen Ausstellungen mit der Umsetzung der Printmedien. Neben Plakaten, Postkarten und E-Maileinladung – wie immer auch das Banner für die Internetseite der SKD.
Am kommenden Donnerstag, 11. Juli um 19 Uhr, ist Eröffnung hiermit dazu die herzliche Einladung ins Schaudepot der Skulpturensammlung diese diese Präsentation ist mit Sicherheit sehenswert.